Ferienwohnung Fischer in Faistenoy

Unser Heimatort

Unser Dorf Faistenoy liegt ca. 950 m hoch und wurde erstmals im Jahre 1308 urkundlich erwähnt. Der Name Faistenoy leitet sich von der Bezeichnung ‚Feiste Au‘ ab, was soviel bedeutet, wie ‚Fette Au‘. Im Laufe der Jahrhunderte blieb das Ortsbild fast unverändert und Faistenoy konnte sich bis heute seinen dörflichen Charakter bewahren.

faisten_dorf_06faisten_Faistenoy_Blick_von_Alpspitze

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die mitten im Dorf gelegene Kapelle wurde im Jahre 1754 erbaut und zwei Heiligen, St. Antonius und St. Wendelin, geweiht. Um das Gebäude zu erhalten, wurden innen und außen umfangreiche Renovierungsarbeiten durchgeführt, die bis zur 250 Jahr – Feier im Jahre 2004 vollständig abgeschlossen waren.

faisten_dorf_02

Im Rahmen des Dorferneuerungs-Programms wurden in Faistenoy während der vergangenen Jahre sehr viele Maßnahmen zur Erhaltung und Verschönerung des Ortsbilds durchgeführt, wie z.B. Straßenerneuerung, Gestaltung von öffentlichen Plätzen u.a.. Das Feuerwehrhaus wurde im Zuge dieser Maßnahmen komplett renoviert und mit einem gemütlichen Aufenthaltsraum ausgestattet.

SPIELPLATZ_SMALL

Auch ein großzügiger Spielplatz wurde angelegt, der selbst größeren Gruppen ausreichend Platz zum Spielen und Austoben bietet. Ein kleiner Teich und gemütliche Ruhebänke laden zum Verweilen ein. Dahinter gibt es einen großen Bolzplatz zum Fußballspielen und für andere sportliche Aktivitäten.